Home Pflichtteil

Pflichtteil

Testament: Nach drei Jahren ist der Pflichtteil verloren

Ordner Erbschaft Testament
Schreibt eine Frau ihr Testament und stirbt sie im selben Jahr, so hat ihr Sohn (dem sie nur den Pflichtteil zugedacht hat) eine dreijährige Frist zu beachten, um dieses „Mindesterbe“ geltend zu machen. Kümmert sich der Mann (dessen Tochter Alleinerbin geworden ist) erst vier Jahr später um seinen Pflichtteil, so kann er seine Tochter diesbezüglich nicht mehr angehen.
Weiterlesen

Deutschland diskriminiert nichteheliche Kinder beim Erbrecht

Frau Tochter Trauer Erbe unehelich
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg hat die Bundesrepublik in einem Fall von Diskriminierung nichtehelicher Kinder in einer Erbsache verurteilt. Der unehelichen Tochter des Verstorbenen waren Ansprüche auf das Erbe versagt worden, obwohl der Vater sie als Tochter anerkannt hatte. In Deutschland besteht für nichteheliche Kinder, die vor dem 1. Juli 1949 geboren wurden […]
Weiterlesen

Erbrecht: Auch der, dem nur der Pflichtteil zusteht, muss Auskunft geben

Ordner Erbschaft Testament
Wird ein Kind oder der Ehegatte enterbt und steht der Wert des Nachlasses nicht fest, dann kann der Pflichtteilsberechtigte zunächst Auskunft und die Erstellung (auch eines notariellen) Nachlassverzeichnisses verlangen, ebenso die Ermittlung der Höhe. Besteht Streit über die Bewertung einzelner Nachlassgegenstände (hier bei einer Immobilie), dann hat der Pflichtteilsberechtigte auch Anspruch darauf, dass zur Wertbestimmung […]
Weiterlesen

Alleinerbe kann gegen sich selbst gerichteten Pflichtteilsanspruch trotz Verjährung noch als Nachlassverbindlichkeit vom Erwerb abziehen

Schrift Steuern
Der Alleinerbe kann nach dem Tod des verpflichteten Erblassers seinen nunmehr gegen sich selbst gerichteten Pflichtteilsanspruch auch dann noch geltend machen und als Nachlassverbindlichkeit vom Erwerb abziehen, wenn der Anspruch bereits verjährt ist. Dies hat das Finanzgericht (FG) Schleswig-Holstein entschieden. Es grenzt sich damit vom FG Hessen ab, das die gegenteilige Ansicht vertritt (Urteil vom […]
Weiterlesen

Pflichtteilanspruch bei Verjährung nicht mehr als Nachlassverbindlichkeit abziehbar

Ein Pflichtteilanspruch, der verjährt ist, ist nicht als Nachlassverbindlichkeit abziehbar. Das gilt auch dann, wenn der Verpflichtete vorträgt, er werde die Einrede der Verjährung nicht erheben, es aber an einem natürlichen Interessengegensatz fehlt, weil inzwischen wegen eines weiteren Todesfalls Verpflichteter und Berechtigter identisch sind und die gewählte Konstruktion bei gleicher Höhe der Erbschaft ausschließlich zu […]
Weiterlesen